Datenschutz­bestimmungen Park and Joy

Datenschutzbe­stimmungen App

Der Schutz der Privatsphäre und der personenbezogenen Daten der Nutzer von Park and Joy ist für T-Systems von hoher Bedeutung. Diese Erklärung beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Datenschutz bei der Nutzung der Park and Joy Services.

1. Für welche Services gilt diese Datenschutzerklärung?

T-Systems bietet seinen registrierten Nutzern die Möglichkeit, Parkvorgänge bei kommunalen oder privaten Anbietern über die Park and Joy App zu erfassen und bargeldlos zu bezahlen.

2. Welche personenbezogenen Daten erhebt T-Systems von seinen Nutzern und wofür nutzen wir sie?

Bei der Registrierung erhebt T-Systems folgende personenbezogenen Daten von seinen Nutzern Mobilfunknummer, Zahlungsdaten (gewünschte Zahlungsweise, Details der Zahlungsmittel, Name, Vorname), KFZ-Kennzeichen.

Zur Erbringung der vertraglichen Leistungen, insbesondere zur Abwicklung der Parkvorgänge und zur Abrechnung erhebt und verarbeitet T-Systems Informationen über einzelne Parkvorgänge wie Beginn, Ende und Dauer eines Parkvorgangs, gewählte Parkzone/Parkplatz/Parkhaus, abgerechnete Gebühr, Zahlungsvorgänge und Mobilfunknummer.

Sofern Nutzer die Standortermittlung via GPS in der Park and Joy-App aktivieren, erhebt und verarbeitet T-Systems zudem Informationen über den Standort eines Nutzers, um diesem Parkmöglichkeiten anzuzeigen und die Auswahl der korrekten Parkzone zu unterstützen.

T-Systems darf personenbezogene Daten des Kunden zur Verbesserung von Park and Joy sowie zu Werbezwecken für Park and Joy verwenden. Der Kunde kann dieser Verwendung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit gegenüber T-Systems widersprechen.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten zu anderen Zwecken findet nicht statt, es sei denn es liegt eine ausdrückliche Einwilligungserklärung vor. Die personenbezogenen Daten speichern wir nur solange, wie dies für die Vertragszwecke oder zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

3. Welche Daten erhalten Anbieter von Parkplätzen von T-Systems und wozu verarbeiten sie diese?

3.1. Gewerbliche Parkplatzanbieter

T-Systems gibt die erhobenen Daten der Nutzer von Park and Joy an die teilnehmenden privaten Anbieter von Parkplätzen wie Parkhausbetreiber weiter, um diesen die Kontrolle zu ermöglichen, ob ein Nutzer regulär parkt oder nicht, sowie zur Abrechnung der Parkvorgänge.

3.2. Kommunale Parkplatzanbieter

Um die Gebühren mit Kommunen als Anbieter von Parkplätzen abrechnen zu können, übersendet T-Systems der Kommune monatlich folgende Abrechnungsdaten:

  • Datum und Zeitraum aller Parkvorgänge in anonymisierter Form
  • Anzahl der Parkprozesse in den Parkzonen
  • Abgerechnete Parkgebühren

Für die Bearbeitung von Verwarngeldern werden folgende Daten übermittelt:

Zur Kontrolle der ordnungsgemäßen Vertragsabwicklung des zwischen T-Systems und der Kommune geschlossenen Vertrages hat die Kommune das Recht, Stichprobenkontrollen durchzuführen und bei Anhaltspunkten für Abweichungen alle dafür erforderlichen Daten der Einzelfälle zu überprüfen. Für Stichprobenkontrollen erhebt die Kommune folgende Daten:

  • Anonymisiertes Kfz-Kennzeichen
  • Datum und Zeitraum des individuellen Parkvorganges
  • Abgerechnete Parkgebühr
  • Parkzone
  • Zustimmung zum Datenabruf durch die Kommune

Für Einzelfallkontrollen erhebt die Kommune folgende Daten:

  • Kfz-Kennzeichen
  • Datum und Zeitraum des individuellen Parkvorganges
  • Abgerechnete Parkgebühr
  • Parkzone
  • Zustimmung zum Datenabruf durch die Kommune

Für die Kontrolle vor Ort, ob der Nutzer sich ordnungsgemäß eingebucht hat, wird der Kommune über das von der SSE Software GmbH, Pröllstraße 9, 86157 Augsburg unterhaltene zentrale Portal mit Zugriff auf die Buchungsdaten auf Anfrage mitgeteilt, ob der Nutzer derzeit unter dem angegebenen Kennzeichen in der abgefragten Zone eingebucht ist. Liegt kein aktueller Buchungsvorgang vor wird zur Feststellung einer ggf. vorliegenden Ordnungswidrigkeit die Übermittlung des letzten taggleich vorgenommenen Buchungsvorgangs unter Angabe des amtl. Kennzeichens, der Parkzone und des Parkzeitendes (Datum mit Uhrzeit) an die Kommune übermittelt.

Die Daten werden gemäß dem Stand der Technik in verschlüsselter Form an die Kommune übermittelt. Die Kommune verarbeitet Ihre auf diese Weise erhobenen Daten im Rahmen der gesetzlich dafür vorgesehenen Fristen und solange sie für die jeweilige Aufgabe erforderlich sind. Ihre Daten werden auch von der Kommune nach dem Stand der Technik geschützt und nur zu den gesetzlich geregelten Zwecken sowie zur Abwicklung des Handyparkens verarbeitet.

4. Wie schützt T-Systems personenbezogene Daten?

T-Systems hat strenge Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer getroffen. Diese Sicherheitsvorkehrungen umfassen beispielsweise den Schutz vor unbefugtem Zugriff, vor Verlust, Zerstörung oder Manipulation durch Dritte. Sämtliche Sicherheitsvorkehrungen werden laufend überprüft und erforderlichenfalls an den neuesten Stand der Technik angepasst. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich verschlüsselt gemäß dem Stand der Technik.

5. Wann werden meine Daten gelöscht?

T-Systems speichert personenbezogene Daten der Nutzer nur solange wie für die Durchführung des Vertrages mit diesen erforderlich oder solange eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Daten über Parkvorgänge muss T-Systems zur Erfüllung steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten für sechs Jahre speichern.

6. Welche Rechte habe ich und wie kann ich diese geltend machen?

Auf Anforderung des Nutzers erteilt T-Systems Auskunft, ob und welche persönlichen Daten über den Nutzer durch T-Systems gespeichert sind. Sollten falsche Informationen gespeichert sein, wird T-Systems diese auf Aufforderung hin umgehend berichtigen bzw. aktualisieren. Für die Beantwortung von Anfragen, die sich an die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten richten – oder im Falle von Auskunftsersuchen – können sich Nutzer jederzeit wenden an: datenschutz@telekom.de

T-Systems, Stand: 30.01.2018

Datenschutzbe­stimmungen Website

1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für T-Systems einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten erfassen, wie diese verwendet werden und welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie dabei haben. Dieser Datenschutzhinweis gibt Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen.

2. Welche Daten werden erfasst und wie werden sie verwendet?

Für die Erbringung unserer Leistungen

Technische Merkmale: Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, verzeichnet der Web-Server vorübergehend den Domain-Namen oder die IP- Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Webseite, von der aus Sie uns besuchen.

Die protokollierten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, und zu statistischen Auswertungen verwendet. Sie werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht.

Cookies: Für bestimmte Angebote setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. So kann erkannt werden, wenn Sie Webseiten vom gleichen Computer aus wiederholt besuchen.

Session Cookies sind Cookies, die nur für die Dauer einer Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert werden und für Transaktionen benötigt werden (z. B. für die Abwicklung eines Kaufs). Sie enthalten lediglich eine Transaktions-ID.

Für bestimmte Angebote setzen wir persistente Cookies ein, die dem Monitoring dienen und für künftige Sitzungen auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookies sind in der Regel für bis zu einem Monat gültig.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden, oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten nutzen können. Informationen zu den Browser-Einstellungen finden Sie unter: https://www.sicherdigital.de/sicher-surfen#sicher-surfen-browsereinstellungen

Darüberhinausgehende personenbezogene Daten, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht.

3. Wo werden meine Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden in Deutschland und im europäischen Ausland verarbeitet.

4. Wie sicher sind meine Daten?

Zum Schutz Ihrer Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen nach deutschem Recht getroffen.

5. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben, zum Beispiel an Behörden?

In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Daten an eine anfragende staatliche Stelle zu übermitteln. Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben ausdrücklich eingewilligt.

6. Wird mein Nutzungsverhalten ausgewertet, z. B. für Werbung?

Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir, oder von uns beauftragte Unternehmen, Nutzungsprofile unter einem Pseudonym an. Diese können für Werbung und Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Webseiten ausgewertet werden. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich. Eine Verknüpfung der Profildaten mit weiteren Informationen über Ihre Person findet nicht statt. Nachfolgend informieren wir Sie über die auf unseren Webseiten genutzten Verfahren und wie Sie jederzeit widersprechen können.  

Webseiten-Analyse mit Matomo (früher: Piwik):

Wir möchten die Angebote unserer Webseiten so erweitern und verbessern, dass sie mit Ihren Interessen übereinstimmen. Dafür setzen wir das Analyseverfahren Matomo ein. Hierfür werden Daten von uns gespeichert. Die Server befinden sich in Deutschland. Bei diesem Verfahren werden die Daten bereits bei ihrer Erhebung anonymisiert und in aggregierter Form ausgewertet.

Ihr Browser übermittelt automatisch Daten an unseren Server, sobald Sie auf unsere Webseiten zugreifen. Folgende Daten werden übermittelt werden Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Herkunft der Besucher, wenn Sie einem Link gefolgt sind (Referrer), abgerufene Datei, gesendete Datenmenge, den http-Antwortcode, Browser-Typ und -Version, evtl. vorhandene Browser-Erweiterungen, Betriebssystem und Ihre IP-Adresse (in verkürzter und anonymisierter Form). Diese Daten werden getrennt von anderen Daten gespeichert, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben und enthalten keine Informationen, die Rückschlüsse auf Einzelpersonen zulassen. Die Zuordnung dieser Daten zu Ihrer Person ist uns nicht möglich. Sie werden ausschließlich zu Analysezwecken verwendet.

Sie können der Erhebung der Daten direkt auf unserer Webseite unter http://piwik01.netgroup.de/index.php?module=CoreAdminHome&action=optOut&language=de widersprechen.

Matomo läuft auf unseren Servern. Mehr Informationen über den Datenschutz in Matomo erhalten Sie (auf Englisch) unter https://matomo.org/privacy/ bzw. https://matomo.org/privacy-policy/.

7. Datenkontrolle bei den eingesetzten Social Media Plugins

Einige der Angebotsseiten enthalten Buttons von Social Media Netzwerken (Facebook-Like-Button, Google +1, Twitter-Button), mit dem Sie Ihren Freunden und Bekannten die Angebote der T-Systems International GmbH empfehlen können.

Damit die volle Datenkontrolle bei Ihnen liegt, stellen die verwendeten Buttons den direkten Kontakt zwischen dem jeweiligen sozialen Netzwerk und dem Besucher erst dann her, wenn Sie aktiv auf den Button klicken (One-Klick Lösung).

Durch das aktivieren des Social Media Plugins können folgende Daten an die Social Media Anbieter übermittelt werden: IP-Adresse, Browserinformationen, Betriebssystem, Bildschirmauflösung,       Installierte Browser-Plugins wie z. B. Adobe Flash Player, Herkunft der Besucher, wenn Sie einem Link gefolgt sind (Referrer) URL der aktuellen Webseite.

Beim nächsten Webseitenaufruf werden die Social Media Plugins erneut im voreingestellten inaktiven Modus bereitgestellt, so dass bei einem erneuten Besuch der Webseite sichergestellt ist, dass keine Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen zu Social Media Plugins finden Sie hier: https://www.sicherdigital.de/sicher-surfen#aufpassen-beim-like-button sowie zur 1-Click Lösung: http://heise.de/-2467514.

8. Kann ich Auskunft über meine gespeicherten Daten erhalten?

Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen.  

9. Kann ich Daten berichtigen lassen?

Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden.

10. Wo finde ich weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei der Telekom?

Weitere Informationen, auch zum Datenschutz in speziellen Produkten, erhalten Sie unter www.telekom.com/datenschutz und unter www.telekom.de/agb/direkt?AGBID=1162

11. Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz bei der Telekom habe?

Bei Fragen können Sie sich an unseren Kunden­service wenden oder an den Datenschutzbeauftragten der Deutschen Telekom AG, Herrn Dr. Claus D. Ulmer, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn, datenschutz@telekom.de.

T-Systems, Stand: 01.02.2018