Panoramablick über eine Stadt im Sonnenschein

Anna Oelsner

Von Oberbayern bis an die Nordsee

Park and Joy gibt es jetzt in 14 weiteren Städten

Smart parken mit der Telekom: Mit der Smart-Parking-App Park and Joy finden Bewohner und Besucher in immer mehr deutschen Städten unkompliziert einen Parkplatz.

Schluss mit dem Rumkurven! Park and Joy gibt es in immer mehr Städten Deutschlands. Im November kommen gleich 14 neue Standorte hinzu.

Schneller ans Ziel im Süden Deutschlands

Park and Joy im Süden: In Baden-Württemberg und Bayern finden Autofahrer in immer mehr Städten unkompliziert freie Parkflächen.

Rund 30 Kilometer nördlich von Ulm schlägt in Heidenheim das Kulturherz der Region. Egal ob Opernfestspiele, Meisterkonzerte oder Theaterring: In Heidenheim an der Brenz kommen Kulturbegeisterte voll auf ihre Kosten.

Ende des 19. Jahrhunderts war Dachau eine beliebte Anlaufstelle für Maler aus ganz Deutschland. 1933 änderte sich das abrupt, als in der Stadt das erste Konzentrationslager Deutschlands entstand. Heute besuchen die Gedenkstätte rund 800.000 Menschen pro Jahr.

Smart parken in der Mitte Deutschlands

Nie mehr Kleingeld suchen: In Hessen und Thüringen können Autofahrer mit Park and Joy ihr Parkticket jetzt per Smartphone zahlen.

Erholung in Großstadtnähe: Nur 20 Autominuten von Frankfurt am Main entfernt liegt Bad Vilbel. Im malerischen Kurort können Besucher entspannen und das Heilwasser aus den mehr als 20 Mineral- und Heilquellen probieren.

In Jena wurden Goethe und Schiller vor fast 225 Jahren Freunde. Vielleicht in Schillers Gartenhaus oder in seiner Wohnung in der Zwätzengasse – den beiden noch erhaltenen Wohnsitzen des Schriftstellers in der Lichtstadt Jena?

Entspannt parken im Norden

Einfach App herunterladen und mit Park and Joy nicht nur entspannt einen Parkplatz finden, sondern auch bequem von unterwegs aus die Parkzeit verlängern oder verkürzen – jetzt auch in drei weiteren Städten im Norden Deutschlands.

Ob Spaziergang oder Joggen im Waldgürtel in der Nähe des Stadtzentrums oder Tanzen auf dem Stoppelmarkt, Norddeutschlands größtem Volksfest – Vechta ist immer einen Besuch wert.

In Lübeck lässt es sich gut leben. Dieser Meinung war auch Nobelpreisträger Günter Grass. Die Hansestadt war 29 Jahre lang die Wahlheimat des Schriftstellers. Der mittelalterliche Stadtkern mit dem berühmten Holstentor ist Teil des Unesco-Welterbes.

Stressfrei unterwegs im Westen

In insgesamt acht weiteren Städten im Westen Deutschlands funktioniert jetzt das smarte Handyparken mit Park and Joy. Ideal für eine Tour von Rheinhessen bis zum Teutoburger Wald.

Entspannt auf den Spuren der Nibelungen in Worms, im Süden Rheinhessens, bis nach Ostwestfalen: Park and Joy gibt es ab sofort in vielen weiteren Städten in Nordrhein-Westfalen. Im Süden des bevölkerungsreichsten Bundeslandes parken Autofahrer jetzt smart in Bergheim, Eschweiler und Euskirchen. Im Sauerland finden Bewohner und Besucher in Hagen problemlos eine freie Parkfläche. Im Ruhrgebiet lösen Autofahrer ihre Parktickets jetzt bargeldlos in Gladbeck. Und im Norden von NRW funktioniert Parken mit Park and Joy ab sofort in Emsdetten, Bielefeld und Detmold.

Kein Parkplatzstress in der Vorweihnachtszeit

Entspannt zum Weihnachtsmarkt oder Geschenke einkaufen ohne unerwartet hohe Parkgebühren: Kurz vor der Adventszeit gibt es Park und Joy in 16 weiteren Städten. Ist deine Stadt auch dabei? Alle Standorte findest du immer auf der Standortseite.

Blog

Jetzt Park and Joy herunterladen!

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, so einfach und bequem wie noch nie zu parken!
Sichern Sie sich jetzt unsere Park-and-Joy-App für iPhone oder Android.

Park and Joy App - Jetzt herunterladen
Smart Parking App-Screens - Smart Parking mit der Park and Joy App in 14 neuen Städten