von Redaktion Tipps und Tricks

Parkplätze an Weihnachtsmärkten

Weihnachten in der Stadt: Schnell Parkplätze finden

Von Berlin bis Frankfurt: Wie jedes Jahr an Weihnachten locken Kunsthandwerk und Maronen Besucher in die Städte. Welcher Weihnachtsmarkt sich lohnt und wie du mit Park and Joy einen Parkplatz findest.

Der Duft von Maronen liegt in den Straßen, Kunsthändler preisen Filztaschen und Nussknacker an, weihnachtliche Musik erklingt an jeder Ecke: Rund drei Millionen Besucher kommen jedes Jahr an Weihnachten in die historische Altstadt in Frankfurt zum Römerberg und erfreuen sich an über 200 weihnachtlich dekorierten Ständen voller Kunsthandwerk. Nicht umsonst gehört der Frankfurter Weihnachtsmarkt am Main zu den schönsten Märkten in Deutschland. Was für Händler und Gastronomen für volle Kassen sorgt, ist für Autofahrer eine logistische Herausforderung. Natürlich sind Parkplätze auch in Frankfurt in der Stadt rar gesät, aber es ist nicht unmöglich, in der Parkzone in der Innenstadt freie Plätze zu ergattern. Dafür nutzt du ganz einfach die App von Park and Joy. Einfach das Ziel Römermarkt in Frankfurt in der App eingeben und schon erhältst du auf deinem Smartphone eine Reihe von Vorschlägen mit freien Parkplätzen, die sich ganz einfach über die App bezahlen lassen.

Köln zur Weihnachtszeit: Parken leicht gemacht mit Park and Joy

Die verzweifelte Suche nach einem Parkplatz kennen auch die Kölner. Anwohnerparken, zu enge Parklücken oder überteuerte Parkhäuser gehören dort zum Alltag. Trotzdem ist ein Besuch des maritimen Weihnachtsmarktes am Schokoladenmuseum unweit vom Kölner Dom ein Muss für jeden Köln-Touristen. Wer nicht mit der U-Bahn vom Hauptbahnhof in Köln bis zur Severinstraße oder zum Heumarkt fahren will, der setzt einfach auf das kostenpflichtige Parkhaus Rheinauhafen oder freie Parklücken in den Seitengassen. Dafür gibst du in der App einfach die Adresse des Schokoladenmuseums ein und schon führt dich das System zu dem nächsten freien Parkplatz. Eine weitere Möglichkeit: Lass dich durch die App zum kostenlosen Park-and-Ride-Parkplatz in Köln Nippes oder am Heinrich-Lübke-Ufer navigieren. Von dort fährst du günstig mit der Bahn bis zum Weihnachtsmarkt am Rheinauhafen.

Bonn: Parken in der Beethovenstadt

Oder du reist einfach weiter gen Süden. Rund 30 Kilometer von Köln findet einer der schönsten Weihnachtsmärkte im Rheinland statt. Auf dem Münsterplatz in Bonn in der Altstadt reihen sich unter dem wachsamen Blick der großen Beethovenstatue Stand an Stand mit vielen Leckereien, Glühwein und Geschenkideen. Damit der Besuch nicht in einer endlosen Parkplatzsuche endet, solltest du dich vorher informieren, wo du dein Auto in Bonn stehen lassen kannst. Idealerweise fährst du mit der Bahn ins Zentrum, Münsterplatz und Markt sind von vielen Haltestellen aus in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen. Eine andere Möglichkeit: Lass dich mit der App Park and Joy nach Bonn Beuel navigieren. Das kleine Viertel auf der anderen Rheinseite befindet sich etwas weiter außerhalb der Innenstadt. Vom Konrad-Adenauer-Platz fährst du in wenigen Minuten mit der Straßenbahn über den Rhein, steigst am Bertha-von-Suttner-Platz aus und läufst in die Altstadt bis zum Bonner Münster. Das Parkticket lässt sich ganz bequem über die App verlängern, falls der Abend mit leckerem Glühwein doch feuchtfröhlicher wird als gedacht.

Berlin: Gut geparkt am Gendarmenmarkt

Auch in Berlin lohnt es sich, etwas weiter außerhalb der Stadt nach Parkplätzen zu suchen. Rund um Berlin herum liegen diverse kostenlose Park-and-Ride-Parkplätze. Allerdings befinden diese sich sehr weit weg vom Zentrum. Von der Jungfernheide bis zum wunderschönen Berliner Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt dauert es rund eine halbe Stunde. Zeit, die du besser an den diversen Glühweinständen verbringen kannst. Mit der App von Park and Joy kannst du dich ganz einfach über das Smartphone nach Berlin Mitte navigieren lassen. Gib danach die Adresse des Gendarmenmarkts ein und finde deinen freien Parkplatz. Alternativ gibt es hier auch Tiefgaragenplätze, die nur wenige Euro kosten. Und das Beste: Wer mehr Zeit auf dem Weihnachtsmarkt verbringen will, muss keinen neuen Parkschein lösen. Über das Smartphone kannst du die Parkzeit einfach verlängern und weiterhin zwischen den historischen Bauten des Berliner Platzes umherschlendern.

Hamburger Weihnachtsmarkt: Parken zwischen Alster und Rathaus

Auch in Hamburg befindet sich einer der schönsten Weihnachtsmärkte direkt vor einem altehrwürdigen Gebäude: das Rathaus in der Altstadt an der Kleinen Alster mit seinem über 110 Meter hohen Turm. Um den Platz herum gibt es diverse Parkhäuser, in denen du für 2,50 Euro pro Stunde schon recht günstig parken kannst. Oder aber du suchst dir über Park and Joy in den vielen kleinen Nebengassen neben dem Rathausplatz einen freien Platz. Am günstigsten ist es, wenn du dein Auto weiter außerhalb der Innenstadt abstellst und mit der S-Bahn nach Hamburg reinfährst. Oder aber du lässt dich mit der App einfach in die außen gelegenen Viertel wie Eppendorf oder Eilbek lotsen – hier wirst du mit Sicherheit in kürzester Zeit einen erschwinglichen Parkplatz finden und kannst die Zeit auf dem Weihnachtsmarkt mit Punsch und Glühwein genießen.

Du willst mehr Information zu den Weihnachtsmärkten? Hier geht’s zu den offiziellen Seiten:

Blog

Jetzt Park and Joy herunterladen!

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, so einfach und bequem wie noch nie zu parken!
Sichern Sie sich jetzt unsere Park-and-Joy-App für iPhone oder Android.

Park and Joy App - Jetzt herunterladen
Smart Parking App-Screens - Einfach Parkplätze an Weihnachtsmärkten finden