Paar sitzt lachend im Auto und nutzt Park App Park and Joy in Cottbus

von Anna Oelsner Aktuelles

Dreimal schneller Parkplatz finden

Smart Parking entlastet Nerven und Umwelt

Nie wieder verzweifelt in der Innenstadt nach einem Parkplatz suchen und zu spät kommen oder vor dem Parkscheinautomaten nach Kleingeld kramen. So funktioniert entspanntes Parken mit Park and Joy.

Überfüllte Parkhäuser und zugeparkte Nebenstraßen: Autofahrer brauchen starke Nerven, wenn sie in der City parken wollen. Park and Joy, die Smart-Parking-App der Deutschen Telekom hilft dabei, entspannt einen Parkplatz zu finden – auch in der Innenstadt.

Michael Kimberger, Leiter des Teams, rund um die App erklärte kürzlich in einem Radio-Interview die Vorteile der Smart-Parking-App, die sich auch wissenschaftlich belegen lassen: „Park and Joy hat gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut eine Studie durchgeführt, die zeigt, dass Autofahrer für die Parkplatzsuche im Schnitt 1.500 Meter zurücklegen. Mit Park and Joy kann diese Strecke um zwei Drittel (64 Prozent) auf 540 Meter reduziert werden“, sagt Kimberger. Das bedeutet auch: Weniger Autofahrer auf der Suche nach einem Parkplatz auf den Straßen. Somit entlastet digitales Parkmanagement mit Park and Joy nicht nur einzelne Autofahrer, sondern den gesamten innerstädtischen Verkehr. Und nicht nur das: Smart Parking schon die Umwelt: „Im Vergleich zur regulären Parkplatzsuche verursacht das Parken mit Park and Joy bis zu 62 Prozent weniger klima- und gesundheitsschädliche Kohlenstoffdioxid- und Stickoxid-Emissionen“, zitiert Kimberger die aktuelle Studie.

Smart Parking spart Zeit und Geld

Park and Joy gibt es mittlerweile in mehr als 80 deutschen Städten. Ausprobieren geht ganz einfach: In wenigen Minuten ist die App kostenlos für Android und iOS auf dem Smartphone installiert. Schon kann die entspannte Parkplatzsuche losgehen: „Einfach das Ziel in die App eingeben. Park and Joy findet einen freien Parkplatz direkt in der Nähe und navigiert per Sprachsteuerung“, sagt Kimberger. Statt nach Kleingeld für den Parkscheinautomat zu kramen, bezahlen Autofahrer ihr Parkticket bequem per App. Das spart nicht nur Nerven und Zeit, sondern auch bares Geld: „Mit Park and Joy zahlen Autofahrer immer minutengenau. Außerdem können sie die Parkzeit jederzeit von unterwegs aus verlängern oder verkürzen“, sagt Kimberger. Egal ob der Einkaufsbummel länger dauert oder der Arztbesuch schneller vorbei ist als erwartet.

Damit das Ordnungsamt bei einer Ticket-Kontrolle das Handyparken erkennt, einfach einmalig eine Vignette ausdrucken und dauerhaft hinter der Windschutzscheibe platzieren. Das ist nicht kompliziert und funktioniert so.

Wie funktioniert die Technik hinter Park and Joy?

Es stellt sich die Frage, wie das Ganze eigentlich technisch funktioniert? Das Besondere der Lösung sind die Parksensoren. In Städten wie Hamburg, Bonn oder Cottbus funktioniert Park and Joy mit Bodensensoren. Diese messen in Echtzeit, ob ein
Auto auf einem Parkplatz steht oder nicht. „Die Daten, die die Sensoren sammeln, wertet Park and Joy über mehrere Monate hinweg aus und gleicht sie mit weiteren Daten über freien Parkraum ab. So ist es möglich, ein genaues Bild über die Parksituation in jeder Straße zu erstellen“, sagt Kimberger. „Für eine genaue Vorhersage genügt nur ein Sensor für acht bis zehn Parkplätze in einem Straßenabschnitt.“

Die Sensoren verbrauchen dank der Funktechnologie Narrow Band IoT (kurz: NB-IoT) sehr wenig Energie. Gleichzeitig haben sie eine hohe Reichweite und funken zuverlässig aus Parkhäusern und Tiefgaragen. Nach und nach stattet Park and Joy immer mehr Städte mit den smarten Parksensoren aus. Im nächsten Schritt sollen auch Parkhäuser und privater Parkraum in „Park and Joy“ integriert werden. Dann können Autofahrer ihre Parkplätze auch dort bequem via App bezahlen.

Blog

Jetzt Park and Joy herunterladen!

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, so einfach und bequem wie noch nie zu parken!
Sichern Sie sich jetzt unsere Park-and-Joy-App für iPhone oder Android.

Park and Joy App - Jetzt herunterladen
Smart Parking App-Screens - Dank Smart Parking dreimal schneller Parkplatz finden